Willkommen im Herbst-Wildniscamp!

An diesem Wochenende lernst du die Natur und ihre Elemente hautnah kennen. Schrittweise kannst du die Grenzen deiner Komfortzone verschieben und sie durch intensive Erfahrungen erweitern.



Die Landschaft stand gerade noch in voller Pracht und Blüte. Jetzt fallen bereits die ersten Blätter. Früchte sind geerntet und Samen ausgereift. Der Kreis der Jahresfeste geht einem neuen Anfang entgegen. Erntedank liegt hinter uns. Bald kehrt Ruhe ein. Wir werden Gelegenheit haben auf das Jahr zurück zu blicken und ergründen, was in uns gereift ist. 

Natürlich wollen wir uns mit reichlich gutem Essen auch feiern. Zuallererst muss jedoch unser Lager wachsen. Dies wird in einem Waldstück neben einem Campingplatz entstehen. Ein schützendes Dach muss errichtet werden, Schlafplätze und sonstige Notwendigkeiten müssen vorbereitet werden.

Das Feuer muss entzündet werden!

Bewusst wahrnehmend und achtsam bewegen wir uns durch die Natur und im umliegenden Wald bietet sich die Gelegenheit unserer Neugier und unserem Körperradar zu folgen. Mit etwas Glück lassen sich Spuren und Zeichen und sogar tierische Waldbewohner selbst entdecken. Ganz nebenbei erfährst du nützliche Outdoor-Fertigkeiten. Zudem werden wir den Bau von Schutzbehausungen aus Naturmaterialien in Angriff nehmen. In der Laubhütte oder unter dem Schrägdach darf dann natürlich auch übernachtet werden. 

Nachts, wenn der Waldkauz ruft, sind wir eingeladen, diese Dunkelheit mit ihren ungewohnten Geräuschen zu besuchen. Eine Nachtwanderung kann zu einem eindrücklichen und spannenden Erlebnis werden.

Auch Zeit und Raum zum Entschleunigen und um die Seele baumeln zu lassen, wirst du bekommen. Gekocht wird gemeinsam über offenem Feuer und abends sitzen wir um die Licht und Wärme spendenden Flammen und genießen den Austausch und die Geschichten der Gemeinschaft.


Werde Teil der Gemeinschaft! Werde Teil des Ganzen!

Du willst Natur hautnah spüren und deine Naturverbindung wiederentdecken oder vertiefen? Du möchtest andere Menschen kennenlernen und Gemeinschaft erleben? Du bist bereit deine Komfortzone zu erweitern und schätzt die Einfachheit der Dinge? Du willst was Neues erleben und einfach mal raus? 

Los geht´s!

 
"Die entschleunigende Wirkung der Natur, der Verzicht auf Technik und andere Hilfsmittel sowie das angenehme Miteinander im Camp haben mir sehr gut gefallen. Vor allem das Entzünden von Feuer und die Zubereitung der Speisen waren sehr spannend. Diese kurze Auszeit aus dem Alltag kann ich wirklich jedem empfehlen, es bleibt nachhaltig in positiver Erinnerung."   
Matthias W. aus Leipzig


Und die Voraussetzungen?

Du solltest volljährig sein. Ansonsten benötigst du keine besonderen Voraussetzungen. Eine normale körperliche Fitness ist ausreichend. Neben dem Aufenthalt im Camp unternehmen wir kurze Wanderungen im einfachen Gelände.

Wann und wo?

Termin: Donnerstag 29. September bis Sonntag 2. Oktober 2022

Ort: Campingplatz "Am Dammühlenteich" zwischen Ochsensaal und Frauwalde, Dahlener Heide, Sachsen (DU/WC vorhanden)

Treffen: Donnerstag 17 Uhr auf dem Parkplatz am Cafe Dammühlenteich, Hauptweg 10, Dahlen/ Lossatal, Koordinaten 51.40392°N, 12.93684°E, Ende am Sonntag gegen 15 Uhr

Teilnehmende: mindestens 4, maximal 8 Personen plus Leiter und evtl. Co-Leiter

Übernachtung: im eigenen Zelt, Tarp, Hängematte

Verpflegung: Frühstück und Zwischenmahlzeiten bringst du selbst mit, die Zutaten für die Abendessen besorge ich


Was kostet das?

Basisbetrag: 275 € pro Person 

plus Nebenkosten für Übernachtung und Verpflegung: 30 € pro Person

 


Inhalte kurz und knapp: *

Camporganisation - u.a. Dachaufbau, Gefahren outdoor, Verhalten in der Natur, Kochen über offenen Feuer

Schutzbehausungen aus Naturmaterialien - Laubhütte, Schrägdach (Lean to)

Wahrnehmung und Achtsamkeit - Spiele und Übungen, Nachtwanderung, Räuchern, Spuren und Zeichen

Outdoorskills - Knoten, Feuer und Zunder, ...

Streifzüge durch den Wald, Zeit zum Entschleunigen, Gemeinschaft

 *Änderungen vorbehalten



Alle weiteren Infos, wie zum Beispiel eine Packliste oder Tipps zur Verpflegung erhältst du nach deiner Anmeldung.

Jetzt anfragen


Anreise mit dem PKW: siehe Karte und Routenplaner,
Anreise mit der Bahn: der nächstgelegene Bahnhof befindet sich in 9 km Entfernung in Dahlen, der Treffpunkt ist von dort in etwa 2 Stunden zu Fuß zu erreichen. Auch ein kostenloser Shuttle-Service ist nach Absprache möglich.