Rein ins Herbst-Wildniscamp!

An diesem Wochenende lernst du die Natur und ihre Elemente hautnah kennen. Schrittweise kannst du die Grenzen deiner Komfortzone verschieben und sie durch intensive Erfahrungen erweitern.





Weißt du wo´s lang geht?

Egal ob man gezielt von A nach B wandern will oder sich treiben lässt, eine grobe Orientierung wo man sich gerade befindet, sollte man haben. Neben dem Blick auf Karte und Kompass, lernen wir in der Gruppe auf experimentelle Art und Weise die Merkmale unserer Umgebung zu deuten, um die Himmelsrichtungen zu bestimmen. Auch Sonne, Mond und Sterne und weitere Alternativen zeigen uns Möglichkeiten der Richtungsbestimmung. 

Achtsamkeit und Wahrnehmung werden für die Orientierung durch das gezielte Anspielen unserer Sinne in Übungen und Spielen geschult.

Als Platz für unser Basecamp, von dem aus wir die Umgebung erkunden werden, wird uns eine große Wiese inmitten eines Misch- und Kiefernwaldes in der wunderschönen Dübener Heide zur Verfügung stehen. Ein solches Lager benötigt gewisse Strukturen und Notwendigkeiten, die gemeinschaftlich geschaffen werden, wie beispielsweise ein Planendach, Sitzgelegenheiten oder diverse Gestelle für Ablagen usw.

Ganz nebenbei kannst du dir nützliche Outdoor-Fertigkeiten aneignen und näheres zum Naturhandwerk erfahren. Bei Bedarf können Löffel und Schalen durch Glutbrennen entstehen oder Wurzelgabeln und andere tolle Dinge geschnitzt werden.

Auch Zeit und Raum zum Entschleunigen und um die Seele baumeln zu lassen, wirst du bekommen. Gekocht wird gemeinsam über offenem Feuer und abends werden wir um die Licht und Wärme spendenden Flammen sitzen und den Austausch und die Geschichten der Gemeinschaft genießen.




Werde Teil der Gemeinschaft! Werde Teil des Ganzen!

Du willst Natur hautnah spüren und deine Naturverbindung wiederentdecken oder vertiefen? Du möchtest andere Menschen kennenlernen und Gemeinschaft erleben? Du bist bereit deine Komfortzone zu erweitern und schätzt die Einfachheit der Dinge? Du willst was Neues erleben und einfach mal raus? 

Los geht´s!

 
"Die entschleunigende Wirkung der Natur, der Verzicht auf Technik und andere Hilfsmittel sowie das angenehme Miteinander im Camp haben mir sehr gut gefallen. Vor allem das Entzünden von Feuer und die Zubereitung der Speisen waren sehr spannend. Diese kurze Auszeit aus dem Alltag kann ich wirklich jedem empfehlen, es bleibt nachhaltig in positiver Erinnerung."   
Matthias W. aus Leipzig


Und die Voraussetzungen?

Du solltest volljährig sein. Ansonsten benötigst du keine besonderen Voraussetzungen. Eine normale körperliche Fitness ist ausreichend. Neben dem Aufenthalt im Camp unternehmen wir kurze Wanderungen im einfachen Gelände.

Wann und wo?

Termin: Donnerstag 29. September bis Sonntag 2. Oktober 2022

Ort: Grundstück des Merk mal e. V., Dübener Heide, Sachsen-Anhalt (DU/WC vorhanden)

Treffen: Donnerstag 16 Uhr am Haupthaus auf dem Gelände des Vereins, Töpferstraße 10, 06901 Kemberg OT Lubast, Koordinaten: 51.742722, 12.609556

Ende am Sonntag gegen 15 Uhr

Teilnehmende: mindestens 4, maximal 8 Personen plus Leiter und evtl. Co-Leiter

Übernachtung: im eigenen Zelt, Tarp, Hängematte

Verpflegung: Frühstück und Zwischenmahlzeiten bringst du selbst mit, die Zutaten für die Abendessen besorge ich


Was kostet das?

Basisbetrag: 275 € pro Person 

plus Nebenkosten für Übernachtung und Verpflegung: 30 € pro Person

 


Inhalte kurz und knapp: *

Camporganisation - u.a. Dachaufbau, Gefahren outdoor, Verhalten in der Natur, Kochen über offenen Feuer

Orientierung - Umgang mit Kompass und Karte, alternative Methoden zur Richtungsbestimmung

Wahrnehmung und Achtsamkeit - Spiele und Übungen, Räuchern

Outdoorskills - Knoten, Feuer und Zunder, ...

Naturhandwerk - Glutbrennen, Schnitzen

Streifzüge durch den Wald, Zeit zum Entschleunigen, Gemeinschaft

 *Änderungen vorbehalten



Alle weiteren Infos, wie zum Beispiel eine Packliste oder Tipps zur Verpflegung erhältst du nach deiner Anmeldung.

Jetzt anfragen


Anreise mit dem PKW: siehe Karte und Routenplaner